Unbenanntes Dokument

Frauenturnverein

Am 31. März 1965 wurde der Frauenturnverein im Hotel Seerose als selbstständiger Verein gegründet. Zuvor turnten die Frauen in einer Riege als Untersektion des Damenturnvereins. Erika Siegrist gab den Anstoss Eigenständig zu werden. Sie übernahm das Amt der Präsidentin und führte es bis 1982 aus. Trudi Sandmeier trug ebenfalls viel zur Gründung des Vereins bei. Sie war bereits seit 1957 als Leiterin tätig und behielt bis 1983 dieses Amt inne.

In den vergangenen Jahren hat der Verein viel erlebt. Meilensteine der Vereins-Geschichte sind u.a.:
1965 Gründungsversammlung mit 18 Turnerinnen
1996 Erste Durchführung des schnellsten FahrwangerIn zusammen mit der Männerriege
2005 Fahnenweihe

Fahnenweihe
Zum 40-jährigen Jubiläum entschied man sich eine neue Vereinsfahne zu kaufen. Im Rahmen einer feierlichen, mit Musik umrahmten Zeremonie wurde die Fahne durch Pfarreileiter Christoph Heldner gesegnet. Als Fahnengöttis stehen Markus Bucher (Büschee) und Markus Rüttimann zur Seite. Stolz, eine eigene Fahne zu besitzen, wird sie jeweils an den Turnfesten, Turnerabenden, besonderen in- und externen Anlässen sowie bei Empfängen präsentiert.

Der Frauenturnverein einst und heute
Früher prägten noch „Leibesübungen“ das Turnen. Heute stehen Aerobic, Step, Line Dance, Aroha und vieles weitere mehr im Vordergrund. Doch bei schönem Wetter zieht es die Frauen, damals wie heute nach draussen. Einen Abendspaziergang, Nordic Walking oder sogar baden im See bringen Abwechslung in den Turnalltag. Gleichgeblieben ist auch die Gemütlichkeit. Nach dem turnen sitzt man gerne noch zusammen. Auch die Vereinsanlässe wie der traditionelle Maimarsch, Bräteln im Wald oder der sehr beliebte Chlaushock tragen viel zum Zusammenhalt des Vereins bei. Jedes Jahr wird eine 2tägige Turnfahrt organisiert, welche die Frauen in verschiedene Regionen der Schweiz führen. Heute zählt der Verein gut 25 Mitglieder zwischen 35 und 70 Jahren.

Öffentliche Auftritte
Der Frauenturnverein tritt auch öffentlich auf. So nehmen jedes Jahr einige Mitgliederinnen an einem Turnfest teil. Ob regional- kantonal oder an den Eidgenössischen Turnfesten - beim Fit und Fun sind die Frauen aktiv mit dabei. Zusammen mit den anderen turnenden Vereinen aus dem Dorf, hilft der FTV auch an den Turnerabenden mit. Mit der Männerriege ist man um das leibliche Wohl der Besucher besorgt. Seit 1996 findet jedes Jahr „de schnellst Fahrwanger/in“ statt. Zusammen mit der Männerriege übernimmt man die Organisation und die Festwirtschaft. Es ist ein wichtiger Bestandteil im Dorf, der nicht mehr wegzudenken ist.

Jubiläums-GV
Am 23. Februar 2015 fand die 50. Generalversammlung statt. Trudi Sandmeier war als Gründungsmitglied anwesend. Ebenfalls durfte man einige Ehrenmitglieder, die beiden Fahnengöttis, eine Delegation vom ATV und den turnenden Vereinen aus Fahrwangen herzlich willkommen heissen. Höhepunkt in diesem Jubiläumsjahr war die 3-tägige Vereinsreise ins Elsass.

Es gibt somit genügend Gründe dem Frauenturnverein beizutreten. Jeden Montag hat man Gelegenheit die Fitness zu stärken und die Geselligkeit und Kameradschaft zu fördern. Es ist kein Muss, sondern es macht einfach Spass in einem ungezwungenen Rahmen sich zu bewegen oder zu plaudern. Man lernt aufgestellte fröhliche Menschen kennen, die alle das gleiche Interesse haben.

Treibst Du gerne Sport, liebst Du die Abwechslung und die Geselligkeit? Dann bist Du bei uns richtig. Wir würden uns freuen Dich begrüssen zu dürfen. Du kannst jederzeit unverbindlich einen Schnupperabend bei uns absolvieren.

Mer würde eus freue, mit Dir zäme turnerischi und gmüetlechi Stunde z‘verbringe

Trainingszeiten

Montag 20:15 - 21:45 Uhr Turnhalle

Kontaktperson

Kontaktperson
Marlène Campiche
 
 
079 475 70 78